Caritasverband für das Bistum Erfurt

Gesundheitliche Versorgungsplanung

Unser neues Beratungsangebot für Sie!!!

Viele ältere Menschen, aber auch Angehörige sind verunsichert, wenn es darum geht, Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen zu erstellen.

Aber gerade dann, wenn ein Umzug in ein Pflegeheim ansteht, stellt sich die Frage:

  • Wie sollen wir die letzte Lebensphase für den Fall regeln, wenn am Lebensende krankheitsbedingt keine selbstständigen Entscheidungen mehr getroffen werden können?

Wir haben auf diese Situation reagiert und bieten in unseren Häusern „St. Josef“ und „St. Elisabeth“ die „Gesund­heit­liche Versorgungsplanung“ an.

In einer gemeinsamen Entscheidungsfindung mit dem Bewohner, seinen Angehörigen und den behandelnden Ärzten wird ein Vorsorgeplan für die letzte Lebensphase festgelegt. Die Wünsche und Bedürfnisse der uns anvertrauten Bewohnerinnen und Bewohner sind dabei handlungsleitend. In einem strukturierten, persönlichen Gesprächsprozess entscheidet der Bewohner selbstbestimmt über Behandlungs-, Versorgungs- und Pflegemaßnahmen und wird dabei von einer ausgebildeten Fachberaterin unseres Hauses begleitet.

Aufgabe unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und insbesondere der Fachberaterin ist es, die anvertrauten Menschen auf Grundlage des christlichen Menschenbildes achtsam und respektvoll zu begleiten und ihre Bedürfnisse ernst zu nehmen.

Frau Christine Reimann unterstützt Sie hierbei sehr gern!

Frau Christine Reimann
Tel. 036074/95-210

E-Mail: info@altenpflegeheim-breitenworbis.de